Werkankäufe

Die Fachstelle Kultur verfügt über einen jährlichen Kredit für Werkankäufe von professionellen Zürcher Künstlerinnen und Künstlern für die kantonale Kunstsammlung. Der Ankauf von Kunstwerken dokumentiert nicht nur das zeitgenössische, regionale  Kunstschaffen, sondern ist auch ein Instrument zur aktiven Kulturförderung.

Erworben werden nur Werke von aktuell im Kanton wohnhaften Kunstschaffenden und zwar auf Empfehlung der Fachgruppe Bildende Kunst der kantonalen Kulturförderungskommission. Die Ankäufe werden in der Regel in Ausstellungen und Künstlerateliers im Kanton Zürich getätigt, die regelmässig von der Kommission und der Fachstelle besucht werden. Es besteht dafür kein Gesuchsverfahren.

Nach dem Ankauf werden die Werke von
der Baudirektion des Kantons Zürich betreut und in Räumlichkeiten der verschiedenen öffentlichen Gebäude (Spitäler, Schulhäuser, Gerichte, kantonale Verwaltung usw.) ausgestellt.
Mehr dazu: