Werkschau 2016: Fachstelle Kultur zeichnet zwölf Kunstschaffende mit Werkbeiträgen aus

21.09.2016 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Plakat Werkschau 2016

Im Bereich Bildende Kunst haben sich dieses Jahr 219 Künstlerinnen und Künstler um Werkbeiträge des Kantons Zürich beworben. 30 davon stellen ihre Arbeiten im Museum Haus Konstruktiv aus, zwölf werden mit einem Werkbeitrag des Kantons Zürich in der Höhe von je 24‘000 Franken ausgezeichnet. Die Ausstellung dauert vom 22. September bis zum 2. Oktober 2016.

Die Fachstelle Kultur vergibt jedes Jahr Werkbeiträge im Bereich Bildende Kunst an Zürcher Künstlerinnen und Künstler. «2016 ist ein hervorragender Jahrgang, die Qualität der ausgestellten Werke hat die Jury durchwegs überzeugt», freut sich Nela Bunjevac, Verantwortliche bei der Kantonalen Fachstelle Kultur. «Damit fördern wir die Kunst an ihrer Quelle, wir unterstützen sie da, wo sie entsteht». Die Ausstellung im Haus Konstruktiv gibt einen Einblick in das aktuelle Kunstschaffen im Kanton Zürich. Entstanden ist eine kleine Übersichtsausstellung, die das gesamte Spektrum zeitgenössischer Kunst aufzeigt: von installativen und performativen Arbeiten über Malerei bis hin zu Videokunst und Fotografie (detaillierte Informationen dazu auf der folgenden Seite).

Im Rahmen eines zweistufigen Wettbewerbs vergibt die Jury die Werkbeiträge 2016 an folgenden Künstlerinnen und Künstler:

  • Aubry Broquard, Zürich
  • Arienne & Pascale Birchler, Zürich
  • Valentin Hauri, Zürich
  • Markus Kummer, Zürich
  • Ilona Ruegg, Zürich
  • Rico Scagliola & Michael Meier, Zürich
  • Katja Schenker, Zürich
  • Veronika Spierenburg, Zürich
  • Manuel Stehli, Thalwil
  • Sebastian Utzni, Zürich
  • Martina-Sofie Wildberger, Zürich
  • Lukas Zimmermann, Zürich

Der Jury, eingesetzt von der Fachstelle Kultur, gehören dieses Jahr als Mitglieder der kantonalen Kulturförderungskommission (Fachgruppe Bildende Kunst) Nanni Baltzer (Kunsthistorikerin/Uni Zürich), Bob Gramsma (Künstler, Zürich), Tanja Scartazzini (Projektleiterin Kunst am Bau/Kanton Zürich) und Ron Temperli (Künstler, Winterthur) sowie als externe Expertin Alexandra Blättler (Kuratorin, Zürich) an.

22.9. bis 2.10.2016: Werkschau 2016 im Haus Konstruktiv
Öffnungszeiten: Di / Do–So 11–17 Uhr, Mi 11–20 Uhr, Mo geschlossen
Der Eintritt ist frei, www.hauskonstruktiv.ch

24.9.2016, 18.30 Uhr: Performance Künstlergruppe FRICTION
28.9.2016, 18.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Alexandra Blättler und Nela Bunjevac
2.10.2016, 11 bis 17 Uhr: Kurzführungen im 20-Minuten-Takt

(Medienmitteilung der Direktion der Justiz und des Innern)

Zurück zu Aktuell